Hundgestützt - zur StartseiteHundgestützt - zur Startseite

Abschluss der hundgestützt Ausbildung

Level 1

Für diesen Level der Ausbildung gibt es keine gesonderte Abschlussprüfung. Der Teilnehmende erhält eine Teilnahmebestätigung.

Für Teilnehmende, die ohne Hund an der Ausbildung teilnehmen, gilt:
In Level 1 besteht die Möglichkeit mit anderen Teilnehmern, die ihren Hund dabei haben, in den Intensivmodulen gemeinsam zu arbeiten.

Level 2

Teilnehmende erhalten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat, sowie einen hundgestützt Ausweis für ihren Hund und eine Kenndecke für die hundgestützten Einsätze.

Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung:
  • Webinare Level 1 und 2 (Satzbausteine aus den Webinaren in richtiger Reihenfolge an info@hundgestuetzt.de)
  • Drei eingereichte Lerngruppenergebnisse (Studie, Buch, Spiel/Rasse)
  • Probe-Prüfungsvideo eingereicht und besprochen (nur für Ausbildungsteilnehmer)
Meisterstücke (Bestandteile der Prüfung) sind:
  • Eigenes Webinar zu einem hundgestützten Thema
  • Prüfungsvideo (insgesamt 15 Minuten Film mit zwei bis drei Sequenzen hundgestützter Einsätze)
  • Schriftliche Anamnese der Fälle, evtl. Diagnose/Befund, Ziel
  • Schriftliche Dokumentation des Filmverlaufs
  • Fachlicher Kurzartikel (ca. 1000 Worte) oder Flyer, jeweils mindestens zwei Fotos oder Poster (mindestens 4 Fotos)
  • Praxisprüfung (Rollenspiel)

Die Prüfung darf zweimal wiederholt werden.

Für Teilnehmende, die mit zwei Hunden an der Ausbildung teilnehmen, gilt:
Die komplette Prüfung, inklusive des Probeprüfungsvideos, ist abzulegen. Diese Extra Prüfung ist nach aktuellem Einzel Prüfungspreis zu bezahlen.

Für Teilnehmende, die ohne Hund an der Ausbildung teilnehmen, gilt:
Der Teilnehmer hat die Aufgabe, eine Möglichkeit zu finden, aktiv mit einem Hund seine Meisterstücke und somit die Prüfung zu absolvieren. Auch für diesen Hund ist ein Gesundheitsnachweis vorzulegen, bevor das Probeprüfungsvideo begonnen wird.

Level 3

Der Teilnehmende erhält eine Teilnahmebestätigung.
Der Abschluß von Level 3 berechtigt dazu nur noch alle vier Jahre an einem Refresher teilzunehmen, Hospitanzen anzubieten, sowie die Möglichkeit Gastdozent zu werden. mehr lesen »

Für Teilnehmende, die ohne Hund an der Ausbildung teilnehmen, gilt:
Level 3 gleicht in diesem Punkt Level 1. Der Teilnehmer erhält die Möglichkeit mit anderen Teilnehmern, die ihren Hund dabei haben, in den Intensivmodulen gemeinsam zu arbeiten.